SCHWEIZ

Allgemeine Lage

Zwischen einem Hochdruckgebiet über Westfrankreich und einem Tief an der Ostsee liegt die Schweiz in einer zügigen Nordwestströmung. Diese bringt am Sonntagvormittag feuchte Luft über die Alpennordseite.

Heute

Am frühen Sonntagmorgen setzt Niederschlag ein. Mit zügigem Westwind steigt die Schneefallgrenze am Vormittag rasch auf 700 bis 1100 Meter. Am Nachmittag wird es im Seeland bereits wieder mehrheitlich trocken. Mit mässigem Joran gibt es sonnige Aufhellungen und nur noch vereinzelt Schauer bei 6 Grad. Im Jura bleibt es noch meist bewölkt kann noch etwas länger regnen, gegen Abend auch wieder bis gegen 600 Meter schneien.